Bäckerhaus Ecker: Wir für 4,0 %! Abgeschlossen. Umzusetzen!

Die rund 500 Beschäftigten des saarländischen Traditionsbäckerhauses Bäckerhaus Ecker schauen in die Röhre: Seit Monaten blockiert die Arbeitgeberseite tarifliche Regelungen zur Überführung der Edeka- Südwest- Tochter in das Tarifgebiet der Mutter K&U. Bereits getroffene tarifliche Regelungen werden nicht umgesetzt oder unterschrieben. Am 31. Januar 2018 haben sich die Tarifvertragsparteien darauf verständigt, eine Erhöhung von 4,0 % ab dem 01.07.2018 bei einer Laufzeit von 12 Monaten umzusetzen, um so die Entgeltdifferenz von bis zu 370 € im Monat zwischen Bäckerhaus Ecker und K&U zu schließen. Keine 48 Stunden nach der Einigung hat die Arbeitgeberseite das Tarifergebnis aufgrund angeblich falscher Berechnungen zurück gezogen. Nach vielen vergeblichen Einigungsversuchen besteht NGG nun auf eine Umsetzung des Abschlusses und rief die Beschäftigten, fast durchgängig Bäckereiverkäuferinnen, zu einer Protestveranstaltung am 17. Februar 2018 um 15 Uhr im DGB- Haus Saarbrücken auf.

Hier geht´s zum TV- Bericht