NGG erneuert Tarifforderung für Calypso Bade-, Sauna- und Wellnessparadies

 

Saarbrücken, den 06. Juni 2019

Bereits im Januar 2018 hat die Gewerkschaft Nahrung- Genuss- Gaststätten, Region Saar, die Geschäftsleitung des Calypso Bade-, Sauna- und Wellnessparadies zu Tarifverhandlungen für die rund 140 Beschäftigten aufgefordert. Die Arbeitgeberseite hat die Forderung seinerzeit umgehend abgelehnt. Zwischenzeitlich haben sich die Beschäftigten so stark gewerkschaftlich organisiert, dass NGG den Forderungen Nachdruck verleiht und auch vor entsprechenden Maßnahmen nicht zurückschreckt.

 Mark Baumeister, Geschäftsführer der NGG- Region Saar:

„Für die Gäste ist das innovative Calypso- Bad in Saarbrücken sicherlich ein Genuss. Wer aber ein gastronomisches Angebot anbietet und Genuss und Wellness in den Vordergrund rückt, hat sich an die ortüblichen tariflichen Einkommens- und Arbeitsbedingungen zu halten. Da gibt es mit uns keine Diskussion mehr. Wir fordern für die Beschäftigten in Gastronomie, Sauna und Badeaufsicht faire tarifliche Einkommen, die Vereinbarung von manteltarifvertraglichen Zulagen und endlich eine Beteiligung am Unternehmenserfolg. Die Beschäftigten stärken uns dabei den Rücken und sind bereit, für dieses Ziel mit aller Härte einzustehen.“

Hier geht´s zur Pressemitteilung als PDF- Datei