Mit rund 4.000 Beschäftigten in den Tarifgebieten Bäckerhandwerk, Konditorhandwerk und Brotindustrie im Saarland, sind Backwaren auch hier ein wichtiger Teil von NGG.

Vom Bäcker um die Ecke, bis zu den Großbäckern mit weit erstrecktem Filialnetz, alle Beschäftigten dieser Betriebe fallen in einen dieser Bereiche. Die Kluft zwischen Handwerk und industrieller Fertigung wird dabei immer größer, und damit auch die Fragen, Unsicherheiten und Sorgen der Beschäftigten. Viele Betriebe im Bäckerhandwerk, die Mitglied der Bäckerinnung sind, wenden die gemeinsam abgeschlossenen Tarifverträge nicht mehr an. Jahressonderzahlung und Tarifentgelte gibt es oft nur, wenn wir uns gemeinsam mit den Beschäftigten dafür einsetzen.

Dafür gibt es NGG, auch stark in Bäckerhandwerk und Brotindustrie!

Aktuelle Meldungen

Bäckerhaus Ecker: NGG fordert 6,5 % mehr Entgelt

NGG fordert Entgelterhöhung von 6,5 % für die Beschäftigten von Bäckerhaus Ecker Saarbrücken, den 16. Oktober 2019 Zum 31.10.2019 endet der erst nach einem massiven Protest der 450... mehr

Bäckerhaus Ecker GmbH: NGG fordert 6,5 % mehr Entgelt

Wird es jetzt wieder stürmisch? Zum 31.10.2019 endet der aktuelle Entgelttarifvertrag für die rund 450 Beschäftigten bei Bäckerhaus Ecker im Saarland und in der angrenzenden Pfalz. Bereits in... mehr

Insolvenz der Kohl Brot GmbH & Co. KG

Die Insolvenz der Kohl Brot GmbH & Co. KG mit Produktion und Verkauf in Rheinland- Pfalz und dem Saarland zeigt es deutlich: Ohne Betriebsräte gibt es für die Beschäftigten keinerlei Schutz und... mehr

Tarifabschluss im saarländischen Bäckerhandwerk- 5,5 % mehr Lohn und Gehalt in 2 Stufen

Saarbrücken, den 11. September 2018     Bereits in der 1. Tarifverhandlung haben sich die Bäckerinnung des Saarlandes, e.V. und die Gewerkschaft Nahrung- Genuss- Gaststätten, NGG, auf einen... mehr

Alle Artikel