Das Gastgewerbe demonstriert für höheres Kurzarbeitergeld und eine Corona- Sofortnothilfe HOGA- Demo in Saarbrücken

07. Januar 2021

Am 5. Dezember 2020 haben rund 100 Beschäftigte aus dem saarländischen Hotel- und Gaststättengewerbe auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht. Unter dem Motto "Wir müssen den Löffel abgeben" haben die Beschäftigten für eine Corona- Sofort- Nothilfe in Höhe von 1.000 € sowie für ein Mindest- Kurzarbeitergeld für alle Branchen in Höhe von 1.200 € pro Monat demonstriert. Das gesetzliche Kurzarbeitergeld von 60 bis maximal 87 % (ab 7. Monat, mit Unterhaltspflichten) des Nettoentgeltes reicht nicht aus, um auch nur die nötigsten Ausgaben zu decken. In unserem Video können Sie die Statements der Beschäftigten sehen. Die gesammelten Löffel sollen dem Ministerpräsidenten des Saarlandes, Herrn Tobias Hans, übergeben werden.  

Gastro- Demo im Film: "Wir müssen den Löffel abgeben"

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.