Kunzler Fleischwaren

06. Januar 2021

NGG fordert Rechtssicherheit und Tarifverträge für Beschäftigte bei Kunzler Fleischwaren GmbH & Co. KG

Das Bundesarbeitsgericht hat am 22. Juni 2021 beschlossen, dass die Arbeitnehmervereinigung "DHV- die Berufsgewerkschaft e.V." seit dem 21.04.2015 nicht mehr tariffähig ist. Tarifverträge, die nach diesem Datum abgeschlossen wurden, sind nicht mehr wirksam. 

Hintergrund: Die erst 1950 als Gewerkschaft für Kaufmannsgehilfen gegründete DHV hat ihren Wirkungsbereich gemäß Satzung in den letzten Jahren massiv auf fast das gesamte Wirtschaftsleben ausgeweitet und in vielen Betrieben Tarifverträge abgeschlossen, in denen Arbeitgeber eine echte gewerkschaftliche Organisation durch DGB- Gewerkschaften vermeiden wollten.

Die DHV hat aber, nun gerichtlich festgestellt, keine Wirkmächtigkeit, da sie in Branchen wie z.B. der Fleischwirtschaft, gar nicht ausreichend vertreten ist.

Oft sind die Tarifverträge der DHV wesentlich schlechter, als die von DGB- Gewerkschaften abgeschlossenen Tarifverträge.

Was heißt das nun für die Beschäftigten bei Kunzler?

  • Wir gehen auf den Arbeitgeber zu und fordern den Abschluss rechtswirksamer Tarifverträge mit NGG.
  • Wir werden euch im Betrieb umgehend und umfassend regelmäßig informieren.
  • Wir gehen auf die Betriebsräte und Mitglieder der DHV zu. Kommt zur NGG, eure Mitarbeit ist wichtig.
  • Die NGG ist die einzige zuständige, tariffähige Gewerkschaft für Kunzler.

Hier geht es zum Aktionsflyer

NGG und Kunzler im Film

Cookies

Dieses Element setzt Cookies ein. Um es anzuzeigen, stimmen Sie bitte im Hinweisbalken dem Einsatz von Cookies zu.

Hier geht´s zum Aktionsflyer

Herunterladen